Der VSK-Kirchlengern e.V. stellt sich vor

 

 

Wir, die Sportkegler von Kirchlengern, können auf eine lange, erfolgreiche Kegelsportzeit zurückblicken. Es begann alles im Jahre 1966 mit einer Damen- u. einer Herrenmannschaft. Zu der Zeit zwar noch unter dem "Dach der Herforder Sportkegler" aber schon unter dem Clubnamen "KSK Kirchlengern".

Aber bereits im Jahre 1972 wurde daraus der eigenständige Verein

 

VSK - Kirchlengern e.V.

 

bestehend aus dem Damenclub Jupiter Kirchlengern und dem Herrenclub KSK Kirchlengern.
Im Jahr 1979 schlossen sich die Damen- und Herrenmannschaften vom KSF Rahden unserem Verein an.
Die Spielstärke des heutigen VSK - Kirchlengern beträgt in der aktuellen Saison 2016/2017

 

 

2 Herrenmannschaften  (KSK - Kirchlengern)
1 Herrenmannschaft   (KSF - Rahden).

 

Die Heimspiele der KSK-Herren werden seit der Saison1977/1978 auf der TOP-4-Bahnen-Anlage
 

„Bei Bohne", Brannecker Str. 3, 32278 Kirchlengern - Tel.: 05223/83148

 
ausgetragen. Hier ist bei Wettkämpfen auch schon des Öfteren die magische Schallmauer von 900 Leistungspunkten über-
troffen worden. Den größten Anteil daran haben Rüdiger Knauf und Udo Werner, die die Bahnen immer in einem Top-Zustand halten.
Als wichtigste Neuerung als Service für die Zuschauer und den beteiligten Spieler wurden im Jahre 2008 Flachbildschirme angeschafft, auf denen man den aktuellen Spielstand immer vor Augen hat. Außerdem wurde im Jahr 2011 auf allen 4 Bahnen neue Hölzer eingehängt und anschließend eine Bahnabnahme nach DKB - Norm durchgeführt. Dieses garantiert eine offizielle Zulassung für den Spielbetrieb bis Juli 2017.

Jeder der mal "reinschnuppern" möchte ist herzlich willkommen. Unsere Trainingszeiten sind:

 

Herren:
dienstags
donnerstags

von 16:00 bis 19:45 Uhr
von 17:00 bis 19:45 Uhr

 

 

 

Bahn 1 + 2

Bahn 1 + 2

Bahn 3 + 4

Bahn 3 + 4

 

Zu den größten Erfolgen der Vereinsgeschichte gehören sicherlich die Aufstiege von KSK Kirchlengern 1 in die NRW-Liga der Jahre 2003 und 2008 sowie der Aufstieg der Damen von Jupiter 1 ebenfalls in die NRW-Liga im Jahr 2008.

 

Eine Damen-Mannschaft wurde nicht gemeldet, dafür wurde eine 2. Herren-Mannschaft in der Kreisliga 2 gemeldet.

In dieser 4er -Mannschaft können auch maximal 2 Damen eingesetzt weden.

 

Die Herrenmannschaft KSK 1 belegte in der abgelaufenen Saison Platz 3 in der Regional-Liga Westfalen 1 .